Voeg je koptekst hier toe

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.
Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

kerby, die Spielregeln

Basis van wedstrijd

Die Spieler versuchen den Ball an den Kerby des Gegensplielers zu werfen. Du verdienst Punkte, wenn der
Ball vom der Kerby des anderen zurück in deine Spielhälfte rollt oder prellt. Wer als erstes 15 Punkte, mit
einer mindestens 2-Punkte-Differenz zum Gegenspieler, erzielt, gewinnt das Spiel. Die maximale Spielzeit
beträgt 8 Minuten. Hat keiner der Spieler nach 8 Minuten die 15 Punkte erreicht, dann gewinnt der Spieler
mit den meisten Punkten.

Um einen Kerby wettbewerb zu organisieren, sind erforderlich:

  • 1 Ball
  • 2 Kerby's
  • 2 Teilnehmer
  • Ein sicherer Ort zum Spielen

Der Abstand zwischen den Kerby’s beträgt ca. 4 Meter.

WIST JE DAT?

Er elk jaar een heus Nederlands Kampioenschap Stoepranden wordt georganiseerd!

Elk jaar doen tientallen gemeenten mee aan de voorrondes voor het NK Stoepranden met wel meer dan 20 duizend deelnemers. Hoe gaaf is dat!

Kerby is sponsor van het NK Stoepranden dat door Jantje Beton wordt georganiseerd .

Die Spielregeln

  • Der Spieler, der den Seitenwahl gewinnt, kann beginnen.
  • Der Spieler wirft den Ball vom Bürgersteig über die
Straße, mit dem Ziel die Kerby des Gegen-
spielers zu treffen.
  • Die Spieler werfen abwechselnd, solange der Ball nicht
zurück in die Hälfte des werfenden Spielers rollt oder
springt.
  • Der Gegner darf nicht vor seinem eigenen Kerby stehen.
Wenn ein Wurf eindeutig gescheitert ist, darf der Gegner
den Ball holen.

Abwerfen*

Werfen von „der Straße“ ist nicht ohne Risiko, weil der
Spieler abgeworfen werden kann. Ein Spieler, der
rausgeworfen wurde, verliert alle seine Punkte!

  • Trifft der Spieler den Kerby nicht, kann der Gegner
den Ball greifen und den Spieler abwerfen, solange
dieser sich noch auf der Straße befindet. Spieler
dürfen nicht am Kopf abgeworfen werden. Ein Wurf auf
den Kopf zählt als Fehlwurf.
  • Jeder Abwurfversuch zählt als Fehlwurf (da der Kerby
nicht getroffen wird). Somit ist der andere Spieler
wieder an der Reihe.
Aufgepasst! Du bist auch getroffen, wenn du den Ball
fängst, mit dem der Gegner dich abwerfen wollte.
Denn dann hast du Ball nämlich auch berührt.
  • Wenn der Ball die Kerby auf der gegenüberliegenden Seite
trifft und der Ball zurückrollt oder springt in seine eigene
Hälfte, dann erhält der Spieler 1 Punkt und darf noch einmal
von ihrem/seinem Kerby aus werfen.
  • Kommt der Ball nach dem Aufprall, auf dem gegenüber-
liegenden Kerby, durch die Luft zurück, kann der
werfende Spieler versuchen den Ball auf dem eigenen
Kerby oder in der eigenen Hälfte der Straße zu fangen.
Wenn das funktioniert, bekommt der Spieler 2 Punkte und
er oder sie darf noch einmal vom Fangpunkt werfen.
  • Ein Spieler darf maximal dreimal hintereinander werfen.
Dann ist der andere Spieler an der Reihe.

Punkten zählen

Beim Kerby kann man 0, 1 oder 2 Punkte pro Wurf
verdienen. Normalerweise zählen die Spieler selbst ihre
Punktzahl (laut). HINWEIS: Nach jedem Spiel wechseln die Spieler die Seite.

0 Punkt

  • Der Spieler wirft den Ball falsch, so dass der Ball die
Kerby auf der anderen Straßenseite nicht trifft.
  • Der Spieler schlägt mit dem Ball auf die Kerby, aber
der Ball kehrt nicht in die eigene Straßenhälfte zurück.
Der Ball rollt oder springt nicht weit genug zurück oder
wird vom Gegner vom eigenen Kerby gefangen.

1 Punkt

  • Der Spieler trifft, der Ball rollt zurück oder kehrt
durch die Luft zurück, aber wird nicht gefangen.
Der Ball wird wieder vom Kerby aus geworfen.

2 Punkt

  • Der Spieler trifft, der Ball kehrt durch die Luft zurück
und wird auf dem eigenen Kerby oder in der eigenen
Hälfte der Straße gefangen.
  • Wenn der Spieler den Ball gefangen hat, kann sie oder
er noch einmal vom Fangpunkt aus werfen. Beim Werfen
von der Straße aus besteht die Gefahr, dass der Spieler
abgeworfen wird und alle Punkte verliert.

Abwerfe

  • Ein geworfener Spieler verliert alle Punkte und steht
also nochmal bei 0 punkten.

Gewinner

Gewonnen hat, wer zuerst 15 Punkte und eine 2-Punkte
Mindestdifferenz zum Gegenspieler erreicht hat.
Die maximale Spielzeit beträgt 8 Minuten. Hat keine der
Hat keiner der Spieler nach 8 Minuten die 15 Punkte
erreicht, dann gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Gleichstand

Wenn beide Spieler nach 8 Minuten die gleiche Anzahl von
Punkten erreicht haben, dürfen beide Spieler 3 Mal werfen.
Wer dabei die die Kerby auf der gegenüberliegenden Seite
am häufigsten trifft, gewinnt das Spiel. Wenn es immer
noch unentschieden steht, werfen beide Spieler nacheinander
einmal, bis es einen Unterschied von 1 Punkt gibt.

Viel Spaß!